Parodontologie

 

 

Der Zahnhalteapperat, das Parodontium genannt, ist ein sehr sensibler Bereich und bedarf besonderer Fürsorge. Oftmals werden von Patienten Zahnfleischrückgang, Zahnfleischbluten oder unangenehmer Geruch wahrgenommen, die oft ein Anzeichen für Missverhältnisse im Mundbereich sind und zu einer Parodontitis führen können. Aufklärung, vorbeugende individuelle Prophylaxe und schmerzfreie Behandlung sind für uns wichtig, um Ihnen helfen zu können. Neben der klassischen „Zahntaschenbehandlung“ sind schonende Laserbehandlungen, Bakterienmikrobiogramm und weiterführende Behandlungsmöglichkeiten gegeben.

  • Behandlung von Entzündungen an Implantaten (Periimplantitis)
  • Sanfte Zahnfleischbehandlungen und –korrekturen mit Dioden-Laser
  • Parodontosediagnostik
  • Geschlossene und offene Parodontosebehandlung
  • mikrobiologischer Bakterientest
  • Safte Laserbehandlung als additive Therapie
  • Entfernung von Zahnfleischwucherungen

 
Weichert & Kempkes
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok